Neuer Farbanstrich für das Treppenhaus

Neuer Farbanstrich für das Treppenhaus

Trotz der für dieses Jahr (selbst) verordneten Sparrunde schreitet die Instandsetzung unserer Vereinsanlage weiter voran. Die erneute coronabedingte Schließung des Clubhauses wurde für umfängliche Renovierungarbeiten im Treppenhaus genutzt. Vom 22. bis 31. März erhielten sämtliche Wandflächen vom Keller bis unter das Dach einen neuen Farbanstrich, welcher von seinem Ton her weitestgehend dem bisherigen entspricht. Auf den folgenden Bildern gibt es einige Impressionen des neuen Zustandes zu sehen. Wir denken, dass sich der Aufwand gelohnt hat und hoffen, dass wir alle noch lange unsere Freude daran haben werden.

Unser Dank gilt der Fa. Sickert für deren fachgerechte und kompetente Ausführung der oben beschriebenen Arbeiten, insbesondere aber für die zahlreichen, dem Verein nicht in Rechnung gestellten Zusatzleistungen.

Der Vorstand

 

Der Putzschaden rechts unten ist verschwunden; die Eingangstür ist wieder ein Blickfang.

Besonders stark verschmutzte Halogenlampen wurden im Zuge der Malerarbeiten ebenfalls gereinigt.

 

Sowohl die Balkontür als auch die beiden Fenster befanden sich in einem schlechten Zustand, glänzen jetzt aber wieder dank Brillux Alkydharz Lack.

 

 

Auch die Treppenwangen wurden dort, wo es nötig war, ausgebessert.

Der Dachgeschossvorraum ist ab sofort wieder im selben Farbton wie der Rest des Treppenhauses gehalten.

Die hässliche Farb-“Bruchkante” zwischen 1. OG und Dachgeschoss gehört endlich der Vergangenheit an.

Im Erdgeschoss musste zeitweise ein Rollgerüst aufgestellt werden, um die nur schwer zugänglichen Areale und die Decke zu erreichen.