Herren 50 im Endspiel um die Berliner Meisterschaft unterlegen

Herren 50 im Endspiel um die Berliner Meisterschaft unterlegen

Im Endspiel der Hallenwinterrunde gab es auf dem ungeliebten Seeburger Teppich eine 1:5 Niederlage gegen die favorisierten Zehlendorfer Wespen. Lediglich Pierre Quaglia konnte sich im Spitzeneinzel gegen den ehemaligen Regionalligaspieler Christoph Loddenkemper behaupten. Es spielten:

  1. Pierre Quaglia
  2. Heiner Kausch
  3. Thomas Brall
  4. Michael Gauß

Trotz der Niederlage war der Saisonverlauf für die neu formierten Herren 50 ein sensationeller Erfolg. So konnten in den sieben Gruppenspielen, die allesamt gewonnen wurden, die “Alteingesessenen” und die Neulinge zu einem echten Team zusammenwachsen. Für die Sommersaison lässt dies eine Menge Gutes erhoffen!

Herren 50.1

 

 

Robert Hintze