Hygienekonzept (Corona) für die Hallennutzung – ab 15.11. gilt die 2G-Regel

Hygienekonzept (Corona) für die Hallennutzung – ab 15.11. gilt die 2G-Regel

Liebe Mitglieder,

  1. Für den Zutritt zu den Hallen gilt die 2GPlus-Regel: Geimpft oder genesen. Das gilt auch für Zuschauer oder Eltern, die ihre Kinder bringen bzw. abholen. Die entsprechenden Nachweise sind mitzuführen. Wer 2G nicht erfüllt, darf die Hallen nicht betreten (Kinder bis sechs Jahre sind ausgenommen)!
  2. Beim Betreten der Hallen besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-/Nasenschutzes, der erst zum Spielen selbst abgenommen werden darf.

Dokumentation 2G (geimpft, genesen)

Jeder Spieler hat den Impfstatus nachzuweisen. Hallenbuchungen sind nur möglich, nachdem der Impfpass an "> geschickt wurde. Nach dem 15.1. möglichst Beleg der 3. Impfung (Boosterung)

Anwesenheitsdokumentation

Als Betreiber der Tennishallen ist der GTC verpflichtet, die Einhaltung der gesetzlichen Regeln zu überprüfen und eine Anwesenheitsdokumentation zu führen. Dazu wird in jeder Halle und am Eingang des Clubhauses der QR-Code unserer Luca-App ausgehängt oder ausgelegt. Wir bitten, die Luca-App vorher auf dem eigenen Smartphone zu installieren und sich beim Betreten einer Halle zu registrieren. Für die, die kein Smartphone zur Verfügung haben, wird an den Plätzen eine Liste zum Eintragen der Kontaktdaten ausgelegt. Ab 9.11. kann der QR-Code auch mit der Corona WarnApp (CWA) eingescannt werden. Wir empfehlen, die CWA zu benutzen, solange die Zukunft der Luca-App ungeklärt ist. Checkout erfolgt automatisch nach 2 Stunden, falls man es vergisst.

 

Der Vorstand