Regionalliga Nord-Ost Sommer 2021: Beginn der Wettspiele ab 27. Juni

Regionalliga Nord-Ost Sommer 2021: Beginn der Wettspiele ab 27. Juni

Weidlichs Tennis Welt
<>
An alle Vereine mit Mannschaften in der RL-Nord-Ost Wettspielbetrieb Sommersaison 2021 (Stand 9. Mai)
********************************************************************************************************************
Liebe Vereinsfunktionäre, liebe Tennisspieler*innen,
wir hatten Ihnen mit unserem Informationsschreiben vom 03. April 2021 eine veränderte Planung der Wettspiele angekündigt und die damit verbundenen neuen Spielansetzungen als PDF-Datei auf unserer Homepage hinterlegt.
Erfreulicherweise können wir allgemein einen Rückgang des Infektionsgeschehens feststellen, jedoch bleiben für die Durchführung der Wettspiele unter Einhaltung der Wettspielordnung noch einige Punkte ungeklärt.
Die damit verbundene Unsicherheit für alle Beteiligten hat den Spielausschuss veranlasst, sich dieser aktuellen Lage erneut zu stellen und in einer Zoom-Konferenz am 06. Mai 2021 die nachstehenden Beschlüsse zu fassen:
<>
1. Beginn der Wettspiele
1.1
Sofern die Vorgaben der Entscheidungsträger in den angeschlossenen Bundesländern eine einheitliche Durchführung der Wettspiele unter Maßgabe der DTB-Wettspielordnung zulassen, wird der Spielbetrieb für alle Altersklassen ab 27. Juni 2021 beginnen.
<>
2. Rückzüge von Mannschaften
2.1
Alle am Spielbetrieb aktuell beteiligten Mannschaften erhalten die Möglichkeit, ihre Teilnahme zurückzuziehen.
2.2
Der Rückzug muss bis zum 23. Mai 2021 verbindlich gegenüber dem Spielleiter erklärt werden, und zwar von einem vertretungsberechtigten Funktionär des Vereins (z.B. Vorsitzender, Sportwart).
2.3
Erfolgt der Rückzug innerhalb der genannten Frist, wird kein Ordnungsgeld erhoben.
2.4
Die zurückgezogene Mannschaft steigt nicht ab und wird im Spieljahr 2022 wieder in die RL-Nord-Ost eingegliedert.
​2.5
Von allen Vereinen ist die Mannschaftsmeldegebühr zu entrichten, auch wenn ein Rückzug bis zum 23. Mai 2021 erfolgt; und zwar
auch unabhängig davon, ob der Spielbetrieb überhaupt aufgenommen werden kann.
2.6
Alle Mannschaften, die bis zum 23. Mai 2021 nicht zurückgezogen werden, nehmen unter Anerkennung der Wettspielordnung sowie
der RLNO-Durchführungsbestimmungen am Spielbetrieb teil, und sind nach den geltenden Ordnungen zu behandeln. Sie sind – sofern sie danach zurückgezogen werden – erster Absteiger der Saison 2021 und werden mit einem Ordnungsgeld nach § 17 j) der RLNO-Durchführungsbestimmungen belegt. Weitere Absteiger in der Saison 2021 gibt es nicht, auch wenn der Wettspielbetrieb nach Ziffer 1.1  aufgenommen wird.
2.7
Der Spielbetrieb wird in allen Altersklassen der RL-Nord-Ost durchgeführt, sofern mindestens 3 Mannschaften in den jeweiligen Gruppen verbleiben. Das kann in einigen Altersklassen dazu führen, dass mit einer Hin- und Rückrunde gespielt wird.
<>
3. Spielplan
3.1
Der bisher im System nu-liga und als PDF-Datei auf der Homepage veröffentlichte Spielplan wird komplett hinfällig.
3.2
Nach Abschluss des Rückzugsverfahrens kann erst die verbliebene Anzahl an Mannschaften festgestellt werden, was auch zu einer
Veränderung der Gruppeneinteilungen führen kann (mögliche Zusammenlegung von bisher zwei Gruppen zu einer).
3.3
Es wird unter diesem Status ein komplett neuer Spielplan erstellt, der keinerlei Rücksicht auf die unterschiedlichen Ferienzeiten nehmen wird. Die Vorgaben für nachfolgende Termine lassen uns hierfür keinen Spielraum. Deshalb werden einvernehmliche Spielverlegungen, die natürlich weiterhin möglich sind, nach dem letzten offiziellen Spieltag nicht genehmigt. Der Spielausschuss wird – unabhängig von den vorstehenden Regelungen – stets die aktuelle Entwicklung im Auge behalten, und Ihnen neue Erkenntnisse zeitnah übermitteln.
Bleiben Sie gesund und hoffentlich auch weiterhin Teilnehmer am Spielbetrieb der RL-Nord-Ost!
<>
Berlin, den 09. Mai 2021
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Wacker (Spielleiter)